Bayerischer Bachhäher

Dem aufmerksamen Beobachter dürfte es kaum entgangen sein:
Es gibt immer mehr neue Tierarten in unserer Umwelt.

Manche entstehen aufgrund veränderter Umweltbedingungen,wie etwa der Bayerische Bachhäher, (Pisces volans bavaricus),
der als erster, einheimischer, fliegender Fisch neuerdings die Isar bevölkert.

Es gilt als gesichert, dass sein Entstehen
auf die Erderwärmung zurück zu führen ist.

Männliche Dorfbiene (Drohne)

Manche Tierarten geraten durch die Erderwärmung auch so unter Druck, dass sie ihr Verhalten verändern.
Besonders eindrucksvoll ist dies bei staatenbildenden Insekten zu beobachten.
Die männlichen Tiere der Alpenländischen Dorfbiene etwa müssen jetzt zum Unterhalt ihres Bienenvolkes beitragen.